Counter-Service - Kostenlose Counter!
Free counters!

Sociétée Sidérurgique 1

20.11.2010

 

 

Arbed (Akronym für Aciéries Réunies de Burbach-Eich-Dudelange, deutsch „Vereinigte Stahlhütten Burbach-Eich-Düdelingen“) war ein luxemburgischer Stahlkonzern.

 

Das Unternehmen wurde im Jahre 1911 durch eine Fusion gegründet, die Geschichte der damals zusammengeschlossenen Unternehmen reicht bis zum Jahr 1882. Hierzu gehörte auch 1982 die Arbed Saarstahl GmbH in Völklingen. Im Jahr 1992 hatte Arbed zudem die Maxhütte (Unterwellenborn) gekauft.

 

2001 fusionierte der Konzern mit Aceralia und Usinor zur Arcelor, inzwischen aufgegangen in ArcelorMittal.

 

Heute besteht der Name ARBED z. B. bei ARBED Spundwand GmbH in Deutschland fort. Der Bekanntheitsgrad ist der Grund für die Beibehaltung der Marke ARBED am deutschen Markt für Spundwandprofile.

 

Das Akronym steht für folgende Orte:

 

* Burbach, Stadtteil Saarbrückens, in Deutschland

* Eich, einen heutigen Teil der Stadt Luxemburg

* Düdelingen, größere Stadt im Süden von Luxemburg